Berufliches Basistraining

Das Berufliche Basistraining (BBT) ist für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen konzipiert, deren Leistungsfähigkeit in der Regel erst 3 bis 6 Stunden pro Tag beträgt. Durch eine schrittweise Steigerung soll die Belastbarkeit für den Arbeitsmarkt auf 6 und mehr Stunden erreicht werden. Die Teilnehmer werden dafür auf die Anforderungen des allgemeinen Arbeitsmarktes, ggf. auch auf anschließende Maßnahmen vorbereitet.

Zielgruppe

  • Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen, deren Leistungsfähigkeit i.d.R. erst 3 bis 6 Stunden pro Tag beträgt und positiver Prognose einer Leistungssteigerung durch Trainings

Eine Aufnahme am BTZ Leipzig ist nach Anmeldung durch den zuständigen Leistungsträger im Bereich der Teilhabe am Arbeitsleben (berufliche Rehabilitation) möglich. Ein Vorgespräch im BTZ ist erwünscht.

Inhalt

  • Tages- und Wochenstrukturierung
  • Erprobung und Training der Grundarbeitsfähigkeiten
  • Belastungstraining durch allmähliche, individuell angepasste Steigerung der Leistungsfähigkeit
  • Arbeitserprobung und -training in eigenen Praxisbereichen und in Betrieben der Region
  • Ergänzende / entlastende Kreativangebote
  • Projektarbeiten
  • Vermittlung von Basiswissen
  • Einzelcoaching
  • Psychosoziale Gruppentrainings (Entspannungstraining, Kommunikationstraining, Training sozialer Kompetenzen, Selbstsicherheitstraining etc.)
  • Training kognitiver Fähigkeiten (Gedächtnis, Merkfähigkeit, Konzentration)
  • Vermittlung und Erprobung von Strategien zur Bewältigung schwieriger Alltagssituationen (Behördentermine etc.)
  • Ggf. Bewerbungstraining und Unterstützung bei der Jobsuche

Rehaspezifische Unterstützung

Bedarfsgerechte Unterstützung durch:

  • Psychologen
  • Ausbilder
  • Berufliche Trainer
  • Reha-Manager/Sozialpädagogen
  • Ergotherapeuten
  • Sporttherapeuten
  • Ärzte

Dauer

  • Das Berufliche Basistraining umfasst in der Regel 6 Monate.

Abschluss

  •  

    Nach Abschluss der Maßnahme wird den Teilnehmern ein aussagefähiges Zertifikat ausgestellt.

Alle aufgeführten Inhalte gelten für Frauen und Männer. Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wurde nur jeweils eine Berufsbezeichnung gewählt.

Das Berufsförderungswerk Leipzig gemeinnützige GmbH verfügt über die bundesweite Anerkennung als zugelassener Träger für die Förderung der beruflichen Weiterbildung nach dem Recht der Arbeitsförderung in allen Wirtschafts- und Bildungsbereichen. Zudem wird den Forderungen laut AZAV sowie nach "DIN EN ISO 9001:2015" entsprochen.